Erntedank

Herr, du Schöpfer der Welt,
wir feiern einen Tag des Dankens.
Wir freuen uns über die Früchte der Erde,
über die Kartoffeln und den Mais,
die Tomaten und die Äpfel,
die Mangos und die Ananas,
die Pfirsiche und den Kürbis.

Erntedank - nicht nur für die Bauern und für uns als Endabnehmer

Wir danken den Menschen,
die das Jahr über dafür gearbeitet haben.

Wir danken dir für die Früchte unserer Arbeit .
Im Beruf, wenn wir Erfolg haben und Anerkennung bekommen.
Als Eltern, wenn unsere Kinder selbständig im Leben stehen und zufrieden sind,
wenn sie Partnerschaften eingehen und weiterhin Kontakt halten mit uns,
wenn sie eine Arbeit haben, die sie erfüllt.

Erntedank - heißt auch die eigene Ernte des Lebens einfahren
dankbar sein für das, was mir geschenkt wurde,
was durch andere Menschen gewachsen ist
- ohne mein Zutun, mit dem Segen von oben.



| zurück |